Wer wir sind... Was wir wollen... Und überhaupt...

Unser Profil:

Wir machen Kultur. Wir machen Musik. Wir machen Theater. Kurzum: Wir sind ein integrierter Kulturverein mit gut 100 Mitgliedern und in der Spitzwegstraße 22 im Herzen von Schwandorf zuhause.

Bei uns sind Menschen aktiv, die Freude an kulturellen Aktivitäten haben und gleichzeitg den Anspruch verfolgen, das, was sie machen, so gut als irgendmöglich zu tun.

Vor allem aber ist es unser Anliegen, uns um den musikalischen Nachwuchs zu kümmern. Wir haben dabei insbesondere Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien im Blick und wollen ihnen eine qualifizierte musikalische Grundausbildung zukommen lassen.

Wir sind mit unseren Konzerten, Theateraufführungen und nicht zuletzt mit unserer Musikakademie aber auch ein wichtiger Bestandteil des Schwandorfer Kulturlebens. Als Partner der Stadt beteiligen wir uns jedes Jahr auf vielfältige Weise an den Konrad Max Kunz Tagen, einem Musik- und Kulturfestival, das an unseren Namensgeber erinnern soll.

Unsere Geschichte:

Die Konrad Max Kunz Fördervereinigung (KMK) wurde im Jahr 2000 zusammen mit dem Oratorienchor Schwandorf und der Musikschule Schwandorf von dem Musikpädagogen, Dirigenten und bekennendem Menschenfreund Robert Schander gegründet.

Seine Vision war ein großer Kulturverein, der sich auf vielfältige Weise am kulturellen Leben der Stadt beteiligt. Schander war fest davon überzeugt, dass die Auseinandersetzung mit Kultur und insbesondere mit der Musik das Leben der Menschen bereichert. Und er glaubte daran, dass auch Laien bei fachkundiger Anleitung zu ganz erstaunlichen musikalischen Leistungen fähig sind.

Bis zu seinem frühen Tod im Jahr 2010 hat Schander unzählige Konzerte und Veranstaltungen organisiert. Mit seinem Charisma hat er zudem in Hunderten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Begeisterung für das Musizieren geweckt.

Auf Robert Schander folgte im November 2010 der Musikwissenschaftler und Journalist Thomas Göttinger als Vorsitzender der Fördervereinigung. Gleichzeitig begann eine Erweiterung und organisatorische Neuausrichtung des Vereins. Eine Theatersparte wurde gegründet und 2012 schließlich die in finanzielle Schwierigkeiten geratene, bislang privatwirtschaftliche Musikschule Schwandorf als gemeinnützige Konrad Max Kunz Musikakademie in die KMK-Familie integriert. Seit September 2015 führt Peter Neff als künstlerischer Leiter die Musikakademie Schwandorf.

Derzeit führen den Verein:

Cornelia Horsch, 1. Vorsitzende

Christina Fink-Rester, 2. Vorsitzende

Claudia Allwang-Wopper, Kassiererin

Ilona Glück, Schriftführerin

Mitglied werden? Hier klicken!

Gabriel Schander, Günder der Musikschule Schwandorf und der KMK Fördervereinigung in Schwandorf
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!